Ausgezeichnet aufgestellt

22.03.2018

Wilkhahn Showroom in Syndey.

Bislang waren Fertigung, Verwaltung und Showroom von Wilkhahn Asia Pacific unter einem Dach im Stadtteil Alexandria von Sydney angesiedelt. Das hatte zwar den Charme, die Herstellung, die Nutzung und die Ausstellung der Produkte auf einen Blick zu erleben, bedeutete aber auch nachteilige Kompromisse, zum Beispiel für die Sichtbarkeit und Erreichbarkeit im Kundenkontakt. Deshalb verlegte Wilkhahn Asia Pacific seinen neuen Firmenstandort gleich an zwei neue Orte: Die Fabrikation zog in den Vorort Riverwood. 35 Mitarbeiter arbeiten dort auf 3500 Quadratmetern in den Bereichen Produktion, Logistik und Buchhaltung. Im hippen, von Galerien und Concept Stores geprägten Stadtteil Surry Hills eröffnete dagegen am 1. März 2018 ein neuer Showroom, das 700 Quadratmeter große Wilkhahn Forum.

 

Hier ist jetzt das Vertriebs-, Planungs-, Marketing- und Designteam zuhause. Das Forum ist ein Ort des Austauschs und der Inspiration, der zudem in Fragen der Ökologie und der Gesundheitsförderung hohe Anforderungen erfüllt: Als erster Verkaufsraum Australiens hat das Wilkhahn Forum gute Chancen das Gold Certificate des renommierten WELL Building Institutes zu erhalten. Eine schöne Anerkennung dafür, dass Gesundheit am Arbeitsplatz für Wilkhahn nicht nur bei seinen Produkten eine (Vorreiter-)rolle spielt, sondern gelebter Bestandteil der eigenen Firmenkultur ist.

 

Die Neueröffnung fiel mit dem 111. Firmenjubiläum von Wilkhahn und mit der Feier zu 20 Jahren Wilkhahn Asia Pacific zusammen. Entsprechend hochkarätig und zahlreich waren die Gäste, die Wilkhahn-Chef Dr. Jochen Hahne begrüßen konnte. Gleichzeitig bot sie die Gelegenheit, den stapelbaren Universalstuhl Aula und den Konferenztisch mAx dem australischen Publikum vorzustellen. Beide Programme erhielten bereits mehrere Auszeichnungen.

 

Für Adrian Nicolini, Geschäftsführer von Wilkhahn Asia Pacific, geht es aber um mehr als gesunde Räume und ästhetische Produkte: „Uns liegt die Qualität der Beziehung zu unseren Kunden am Herzen, die wir intensiv pflegen. Ohne sie wären wir nicht das erfolgreiche Unternehmen, das wir heute sind.“, sagte er zur Eröffnung des Wilkhahn Forums. Neben den Produktqualitäten sind es vor allem die Service- und Kundenorientierung bis hin zu maßgeschneiderten Sonderanfertigungen, die Wilkhahn mit den Dependancen in Melbourne und Brisbane zum starken Player macht.

Und das gilt nicht nur für Australien. Denn auch 80 Prozent der in Asien verkauften Büromöbel von Wilkhahn entstehen in Sydney.

 

 

Das australische Fachmagazin „Indesignlive“ berichtet über den neuen Wilkhahn-Showroom in Sydney.

 

Der Universalstuhl Aula und Konferenztisch mAx sind zwei der neuen Wilkhahn-Möbel, die im neuen Showroom Sydney vorgestellt werden.

 

Zu den Auszeichnungen von mAx bzw. Aula als eines der zehn besten Büroprodukte 2017 sowie mit dem iF-Design-Award und dem Iconic Award:

So sehen Sieger aus

Klappt ausgezeichnet

Winner und „Best of Best“

Ein Ort des Austauschs und der Inspiration: das Wilkhahn Forum in Surry Hills, Sydney.
Als erstem Verkaufsraum Australiens wird dem Wilkhahn Forum in Sydney voraussichtlich das Gold Certificate des WELL Building Institutes verliehen.